TTC in Brandenburg wieder ganz stark

Teilnehmerfeld Nachwuchs

Im Okto­ber fan­den in Bran­den­burg in unse­rer Halle wie­der die Stadt­meis­ter­schaf­ten im Nach­wuchs und Her­ren­be­reich statt. Nach­dem vor einem hal­ben Jahr bei der Stadt­rang­liste ledig­lich die Rang­lis­ten­sie­ger bei den Jun­gen unter 15, Mäd­chen unter 19 und Herren/Damen durch den TTC gestellt wur­den, wollte man in der Stadt­meis­ter­schaft wie­der klar erfolg­reichs­ter Ver­ein werden.

Im Nach­wuchs­be­reich fan­den sich ins­ge­samt über 30 Sport­ler ein. Der TTC stellte mit 19 Teil­neh­mern nomi­nell den größ­ten Anteil. Die sehr moti­vier­ten Post­ler erfüll­ten sodann den Auf­trag der Trai­ner über­aus erfolgreich.

Im Bereich der unter 11-jäh­ri­gen konnte Oscar Sco­bel sämt­li­che Spiele 3:0 gewin­nen und damit ohne Satz­ver­lust Stadt­meis­ter wer­den. Im Mäd­chen­be­reich konnte Julia Schulz vom TTC eben­falls Stadt­meis­ter werden.

Bei den unter 13-jäh­ri­gen Spie­lern ruh­ten die Hoff­nun­gen auf den Rang­lis­ten­sie­ger Sam Bacz­kow­ski und Maxi­mi­lian Laube. Nach­dem diese die Gruppe über­stan­den hat­ten, tra­fen sie im Halb­fi­nale direkt auf­ein­an­der, in wel­chem sich Max durch­set­zen konnte. Im Finale musste sich Max dann knapp geschla­gen geben, sodass für Post Platz 2 und 4 erspielt wurde. Im Mäd­chen­be­reich siegte Sarah Voge­ler vor Laura Ihwe.

Im Bereich der unter 15-jäh­ri­gen trumpfte der TTC wie­der stark auf. Hoff­nungs­trä­ger Marc Wil­liam Becker wurde sei­ner Favo­ri­ten­rolle gerecht und siegte ohne Satz­ver­lust. Weib­li­che Teil­neh­mer waren lei­der nicht am Start.

Das größte Teil­neh­mer­feld spielte bei den unter 19-jäh­ri­gen um die Plätze. Bei den Mäd­chen wurde erneut Katha­rina Gro­the Stadt­meis­te­rin. Bei den Jun­gen gab es ein enges Ren­nen um die Topp­lat­zie­run­gen zwi­schen den vier Post­lern Artur Hol­mig, Pas­cal Schrö­der, Maxi­mi­lian Hefe­r­anke und Jan­nis Wenn­rich. Hier konnte sich etwas über­ra­schend Artur durch­set­zen und vor Pas­cal und Max siegen.

In den Dop­peln sieg­ten Pascal/Jannis vor Artur/Max in der AK u19. In der AK u13 erran­gen Sam/Max Platz 3.

Neben den Stadt­meis­tern wur­den gleich­zei­tig auch die Qua­li­fi­zie­rungs­plätze für die Lan­des­be­reichs­ein­zel­meis­ter­schaf­ten am 12.11. und 13.11 aus­ge­spielt. Hier konn­ten sich die Post­ler ins­ge­samt 14 Qua­li­fi­ka­ti­ons­plätze erspielen. 

Im Her­ren­be­reich stellte Post eben­falls die weit größte Teil­neh­mer­gruppe. Durch eine sehr gute Tages­leis­tung konnte sich Chris Busse vor Sören Köhn und Sebas­tian Fischer durch­set­zen. Im Damen­be­reich gewann Katha­rina Gro­the vor Moni­que Wer­heid. Alle Stadt­meis­ter und Qua­li­fi­ka­ti­ons­plätze für die Lan­des­be­reichs­ein­zel­meis­ter­schaf­ten gin­gen somit an den TTC.