Impressum und Datenschutz

Tischtennis-Club Post Brandenburg e. V.,
Pariser Straße 10,
14772 Brandenburg,

Telefon: 03381 7998247,
E-Mail: ttc-post-brandenburg@t-online.de
Internet: www.ttc-post-brandenburg.de

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Sebastian Fischer (Vorsitzender)
Rene Stieger (stellv. Vorsitzender)

Registergericht: Amtsgericht Potsdam/Registernummer: VR 3462

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

1. Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Abs. 1 lit. a) DS-GVO ist

Name Verein: TTC Post Brandenburg e.V.
Straße:  Pariser Str. 10
PLZ, Ort:  14772 Brandenburg
Tel.: 03381 7998247
E-Mail: ttc-post-brandenburg@t-online.de

Vorstandsvorsitzender:  Hr. Sebastian Fischer

2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Der TTC Post Brandenburg e.V. verarbeitet folgende personenbezogene Daten:

  • Zum Zwecke der Mitgliederverwaltung werden der Name, Vorname, Adresse, Email Adresse, Telefonnummer, Sportbereich/Abteilung verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO.
  • Zum Zwecke der Beitragsverwaltung wird die Bankverbindung verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO. LfDI BW – Datenschutz im Verein nach der DS-GVO13
  • Zum Zwecke der Lohnabrechnung werden von den Beschäftigten des Mustervereins der Name, der Vorname, die Adresse, die Religionszugehörigkeit, Steuernummer verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO.
  • Zum Zwecke der Außendarstellung werden Fotos der Mitglieder/von Veranstaltungen auf der Vereinswebseite www.ttc-post-brandenburg.de veröffentlicht. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit a) DS-GVO.

3. Empfänger der personenbezogenen Daten

  • Als Mitglied des Tischtennisverband Brandenburg (TTVB) ist der Verein verpflichtet, seine Mitglieder an den Verband zu melden. Übermittelt werden dabei Name, Adresse und Geburtsdatum. Bei Mitgliedern mit besonderen Aufgaben (z.B. Vorstandsmitglieder) wird zusätzlich die Bezeichnung ihrer Funktion im Verein übermittelt

4. Speicherdauer

  • Die für die Daten Mitgliederverwaltung notwendigen Daten (Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer) werden 2 Jahre nach Beendigung der Vereinsmitgliedschaft gelöscht.
  • Die für die Lohnabrechnung der im Verein beschäftigten Personen notwendigen Daten (Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer) werden nach 10 Jahren gelöscht (gesetzliche Aufbewahrungsfrist).
  • Die für die die Beitragsverwaltung notwendigen Daten (Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer) werden nach 10 Jahren gelöscht.
  • Die IP-Adressen, die beim Besuch der Vereinswebseite gespeichert werden, werden nach 30 Tagen gelöscht.
  • Im Falle des Widerrufs der Einwilligung werden die Daten unverzüglich gelöscht.

5. Betroffenenrechte

Dem Vereinsmitglied steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO) sowie ein Recht auf Berichtigung (Art.  16 DS-GVO) oder Löschung (Art. 17 DS-GVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) zu.

Das Vereinsmitglied hat das Recht, seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Dem Vereinsmitglied steht ferner ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu.