Guter Saisonstart des TTC

Nach nunmehr 2 Spieltagen lässt sich ein guter Einstieg des TTC in die Saison feststellen.

Der TTC I musste zwar im ersten Spiel gegen den Titelfavorit Wittenberge eine herbe 3:10 Niederlage einstecken. Gegen den Aufsteiger Fehrbellin II konnte dann aber souverän 10:0 gewonnen werden. Da beide Spiele ohne die Nr. 2 absolviert wurden, ist noch eine Leistungssteigerung der Mannschaft zu erwarten.

Die Zweite war erst einmal aktiv, konnte das Spiel gegen Ketzin II jedoch klar mit 10:4 gewinnen. Beide Nachwuchstalente hielten sich dabei schadlos.

Der TTC III begann furios. Im ersten Spiel gegen Falkensee-Finkenkrug gab es ein 10:1, gegen Ketzin III sogar ein 10:0. Zwei starke Siege zum Auftakt machen Lust auf mehr.

Der TTC IV begann in der Kreisliga mit einem 10:4 Sieg gegen Roskow IV. Mal sehen wie es hier weitergeht.

Unsere beiden Mannschaften in der Kreisklasse starteten mit einem 9:9 im direkten Duell. Danach folgte für den TTC V ein 3:10 gegen Wusterwitz IV. Für den TTC VI gab es ein 4:10 gegen Lehnin IV und ein 2:10 gegen Wusterwitz III. In allen Spielen konnten die eingesetzten Nachwunshoffnungen überzeugen.

In der Verbandsliga Jungen gab es zum Auftakt zwei 10:4 Siege gegen Wittenberge und Dreetz. Ein sehr starker Auftakt in der höchsten Liga des TTVB. Die wirklichen Prüfsteine werden aber noch folgen.

In der Kreisliga Jungen startete der TTC II mit zwei Siegen. 10:4 gegen Kirchmöser II und 10:0 gegen Wusterwitz. Die wirklichen Prüfsteine Kirchmöser I und Roskow II werden aber noch kommen. Der TTC III startete mit einem 0:10 gegen Titelkandidaten Kirchmöser I.

In der Verbandsliga Schüler gab es ein knappes 8:10 gegen Hohen Neuendorf. Gegen die erfahrenen Gegner ist dieses Ergebnis aller Ehren wert. Die Mannschaft muss sich erst einmal an das höhere Niveau gewöhnen und wird sich sicher auch noch steigern können.