Spitzenduell der Kreisliga

v.l. D.Linckus, A.Schäfer, T.Schindler, B.Kapust

Im Showdown der Topteams stellte sich unsere Vierte auswärts dem ungeschlagenen Tabellenprimus vom BSRK. In der Vorrunde musste man sich mit einer knappen 6:10 Niederlage geschlagen geben.

Die TTC-Spieler waren heiß auf eine Revanche.

Nach dem Verlust beider Doppel war der Start alles andere als gelungen. Dieser konnte durch Linckus und Schindler in der ersten Runde jedoch sofort egalisiert werden. Teamkapitän Schäfer konnte seinen 0:2 Rückstand gegen BSRK-Spieler noch zum 3:2 Sieg drehen und Schindler als auch Linckus brachten den TTC mit ihren Punkten 5:3 in Führung.

Im weiteren Spielverlauf konnte Kapust in einem starken Match gegen Weiland mit 3:1 gewinnen und so seinen 2. Sieg an diesem Abend besteuern. Klarer Matchwinner an diesem Spieltag war jedoch der erfahrenste TTC-Spieler Linckus mit seiner makellosen Bilanz von 4 Siegen in 4 Spielen.

Im Ergebnis gelang unseren Sportlern ein verdienter 10:7 Sieg gegen den bis dato unbezwingbaren Tabellenführer.