Beginn der Rückrunde für TTC Post Mannschaften

Unser Spitzendoppel Sebastian Fischer und Michael Kollatsch in Aktion.

Verbandsligateam empfängt Empor Herzberg.

Nach einer gelungenen Hinrunde und der Spielpause zum Jahreswechsel starten die zehn Mannschaften des Tischtennis-Clubs Post Brandenburg mit neuem Schwung in die Spiele der zweiten Halbserie.

Die härtesten Prüfungen warten auf die Männer des Verbandsligateams des TTC. Mit acht Pluspunkten belegen die Post-Sportler nach Abschluss der Hinserie Rang sieben der Tabelle, welcher den Klassenerhalt nur über erfolgreiche Relegationsspiele sichern würde. Die Gelegenheit, in der Tabelle weiter nach oben zu rücken, bietet sich bereits am kommenden Sonntag (12.01.). Im Heimspiel in der Halle an der Pariser Straße empfangen die Brandenburger den Tabellensechsten TTC Empor Herzberg. Mit einem Sieg könnten die Havelstädter die Herzberger von diesem Platz verdrängen. Nach dem Unentschieden in der Hinrunde dürfte dieser Erfolg im Bereich des Möglichen liegen. Die Begegnung beginnt um 14.00 Uhr.

In der 2. Landesklasse West will die II. und die III. Männermannschaft ihre bisher erfolgreiche Saison fortsetzen. Die II. Mannschaft geht als Tabellenführer, mit drei Punkten Vorsprung vor den engsten Verfolgern Hellas Nauen IV. und Rot-Weiß Ziesar, in die Rückrunde. Es winkt der Aufstieg in die 1. Landesklasse. Die III. Mannschaft will ihren fünften Tabellenplatz verteidigen. Bereits am kommenden Sonnabend (11.01.) um 14.00 Uhr steigt das vereinsinterne Duell beider Mannschaften.

In der Kreisliga spielte die IV. Mannschaft des Clubs stark auf und liegt auf dem zweiten Tabellenrang. Mit vier Punkten Rückstand zum souveränen Tabellenersten BSRK wird der Kampf um Platz eins und den Aufstieg in die 3. Landesklasse sicher kein leichter sein.

Gut gelaufen ist die Hinserie auch für die beiden Vertretungen des TTC in der Kreisklasse. Die V. Mannschaft liegt auf Platz zwei hinter dem Ortsrivalen ESV Kirchmöser. Auch die VI. Mannschaft kann mit Rang sieben durchaus zufrieden sein und möchte diese Platzierung in der Rückrunde verteidigen.

Die Trainer, Betreuer und Eltern der Kinder der Nachwuchsmannschaften des TTC können mit dem Abschneiden ihrer Schützlinge sehr zufrieden sein. In der Landesliga Schüler hat der TTC Nachwuchs gegen den Tabellenersten TTV Wittstock nur knapp verloren und liegt mit 16:2 Punkten auf Tabellenrang zwei.

In der Kreisliga der Schüler bis 12 Jahre (B/C Schüler) haben die TTC Jüngsten nicht nur viel Spaß, sondern auch Erfolge. Ohne Punktverlust liegt die I. Mannschaft an der Tabellenspitze und die II. Mannschaft ist Tabellensechster. Auch hier beginnt die Rückrunde mit dem Aufeinandertreffen beider Mannschaften.

In der Kreisliga Jugend liegt der Post Nachwuchs punktgleich mit dem ESV Kirchmöser hinter Optik Rathenow auf Platz zwei der Tabelle. Diese Mannschaft startet erst am 24.01. in die Rückrunde mit dem Ortsderby gegen den Nachwuchs von Stahl Brandenburg.