Zweite mit Auswärtssieg in Geltow

v.l. Chris, Niklas, Christian, Sebastian

Zum dritten Spieltag der Rückrunde führte der Weg des TTC Post II nach Geltow. Beim TTC spielten Chris, Niklas, Christian und als Ersatz für Sören, Sebastian Siebenschuh. Der Gastgeber SG Geltow IV trat mit dem ehemaligen TTC Spieler Christen sowie Jeenel, Machowsky und Irmler an. Die Postler mussten zwingend gewinnen, um die Chance des Aufstiegs zu wahren. Unglücklicherweise verletzte sich der Spieler Machowsky bereits früh im Doppel und konnte nur unter Schmerzen weiterspielen. Nach dem ersten Einzel war dann Schluss, was eine extreme Schwächung für Geltow darstellte. Beide Doppel konnte der TTC für sich entscheiden und ging so 2:0 in Führung. Chris traf anschließend auf Jeenel, dessen Spielweise heute für unsere beiden Topspieler nicht zu knacken war, denn auch Niklas verlor sein Einzel gegen Jeenel knapp. Das waren die einzigen beiden Spiele welche verloren gingen und so konnte die Partie am Ende mit 10:2 gewonnen werden. Gute Besserung geht an den Sportskameraden Machowsky und Dank an Sebastian, der ein guter Ersatzspieler war und ebenfalls als Stammspieler der dritten Mannschaft des TTC im Vorfeld des Geltow Spiels einen 10:8 Erfolg gegen Stahl Brandenburg II feiern konnte. Nächsten Samstag um 15 Uhr findet dann das Spitzenspiel der 2. Landesklasse West zwischen dem TTC Post Brandenburg II (Tabellenzweiter) und der bisher ungeschlagenen TTG Brieselang (Tabellenführer) in unsere Halle statt. Fans sind bei diesem Duell wie immer sehr gerne gesehen.