TTC Post kürt weihnachtlichen Skatkönig und wünscht einen guten Rutsch

Teilnehmer beim Weihnachtsskat

Als Einstimmung in die Weihnachtszeit fand am 12.12.18 das traditionelle und sehr beliebte Weihnachtsskat, des TTC Post Brandenburg, statt. Insgesamt mischten 8 Teilnehmer die Blätter. Für alle Spieler ging es, neben dem Spaß in einer illustren Gesellschaft, auch um Ruhm und Ehre.

Nach 2 Runden mit jeweils unterschiedlichen Kontrahenten wurde kurz vor Mitternacht sowohl der letzte Stich geholt als auch der letzte Schluck getrunken.

Hochklassige Spiele sorgten neben höchsten Glücksmomenten auch für den ein oder anderen Moment tiefster Trauer.

Als Weihnachtsmann Alex dann jedoch seinen Sack rausholte und die Preise, von denen jeder etwas bekam, enthüllte, trocknete jegliche Träne und jeder konnte sich wieder wie ein Sieger fühlen.

Den ersten Platz belegte, durch eine enorm starke und vor allem konstante Leistung, Skathase Wilfried (898 P) vor Martin (688 P) sowie Basti (532 P).

Die weiteren Plätze waren hart umkämpft.

4. Alex (382 P)

5. Rene (357 P)

6. Sören (356 P)

7. Alf (223 P)

8. Matze (176 P)

Routinier Alf konnte leider erst zur zweiten Runde dazustoßen, konnte aber dennoch starke 223 Punkte erspielen. Matze spielte auf Risiko und musste mehrmals um Haaresbreite abgeben. Durch Gurkenliebhaber Rene, brauchte Matze sich aber nicht mit dem Gurkenglas zufriedengeben, sondern nahm stattdessen einen weihnachtlichen Trunk entgegen.

Für alle war es ein super gelungener Abend mit viel Spaß, Spannung, Leidenschaft und Freudespendenden Geschenken.

Der TTC Post Brandenburg wünscht Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das neue Sportjahr 2019